Wandern

Es ist paradox, dass man an einem der wichtigsten Reiseziele des Mittelsmeers so schöne und gut erhaltene ländliche Räume finden kann, wie im Inneren von Mallorca.
 
Mallorca hat ein weitläufiges Netz an Wanderwegen. Es gibt Wanderwege aus arabischer Zeit; andere Wege verlaufen durch Wälder und wurden von Köhlern als Verbindungsstrecken zwischen den verschiedenen Dörfern benutzt. Wenn man auf Mallorca wandert, kann man wunderschöne Orte entdecken, über die alte Geschichten und Sagen erzählt werden. Man kann Wegen von Schmugglern folgen, die an die unzugänglichsten Orte der Küste führen. Man trifft auf Wachtürme aus dem 16. Jahrhundert, die zur Verteidigung gegen die Angriffe türkischer Piraten errichtet wurden, sowie „marges“ (Mauern aus Stein) und Infrastruktur für die Landwirtschaft und für die Sammlung von Wasser, die noch aus arabischer Zeit erhalten sind.
 
Die meisten Routen sind steinerne Wege oder Wege für Ziegen und führen durch die Serra de Tramuntana, dem bedeutendsten Naturraum der Insel, vorbei an Felsen, Klippen und Sturzbächen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, viele der wertvollen Ecken der Insel zu entdecken, finden in unseren Führungen entdecken Sie den Charme der mallorquinischen Natur.

Weitere Informationen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!